Merkzettel: hier können Sie auf Produktseiten Artikelnummern aus den Listen mit einem Klick auf das Merkzettel-Symbol eintragen und später gesammelt Informationen oder Angebote anfragen.
0

 

Der optisch isolierte Hochspannungstastkopf FireFly® ist die neue branchenweit führende Lösung um  Differenzsignale mit hoher Bandbreite bei großen Gleichtaktspannungen bei einer extrem hohen Gleichtaktunterdrückung über die gesamte Bandbreite genau aufzulösen. Mit einer erstklassigen Bandbreite von >1,5 GHz, einem weiten differentiellen Eingangsspannungsbereich, einem unerreichten CMRR von bis zu >180dB (1 Milliarde zu 1 Unterdrückung) und einem 60kV Gleichtakt ist der FireFly® die ideale Messlösung für die Charakterisierung von GaN- und SiC-Bauelementen und die Design-Entwicklung auf Systemebene.  ​

PMKs neue optisch isolierte Schnittstelle und das einzigartige kompakte, abgewinkelte Messkopfdesign sind die Hauptmerkmale, die den FireFly® von anderen Lösungen auf dem Markt abheben. Sie ermöglichen sehr stabile und genaue Messungen über einen großen Temperaturbereich und einen einfachen Zugang zu den Messpunkten auf engstem Raum.  ​

Das kompakte, abgewinkelte Tastkopfdesign ermöglicht die Verwendung kürzerer Tastkopfspitzenkabel, was zu Messungen mit höherer Signaltreue und geringerer Beanspruchung des Messpunkts führt. FireFly's® große Auswahl an  Anschlüssen für die Tastkopfspitzen und Zubehör  biete eine zuverlässige, störungsfreie und hochwertige Verbindung zu den Messpunkten.  Durch die Verwendung des Industriestandards MMCX und quadratischer Pins kann FireFly® leicht an Testboards angeschlossen werden, die bereits mit diesen Testpunkten entworfen wurden.​

 

Wie alle PMK Tastköpfe verfügt FireFly® über einen universellen BNC-Ausgangsanschluss und ist mit jedem Oszilloskop mit einer Eingangsimpedanz von 50Ω oder 1MΩ und einem 50Ω-Durchführungsanschluss kompatibel, so dass FireFly® mit jedem Oszilloskop im Labor verwendet werden kann. 

 

Für zeitkorrelierte Messungen wird die individuelle Laufzeitverzögerung jedes Tastkopfes gemessen und auf dem Tastkopf-Typenschild ausgewiesen.   ​

 

Der Sensorkopf des FireFly® wird von einer leicht auswechselbaren, wieder aufladbaren, dem Industriestandard entsprechenden 18650er-Batterie versorgt, die einen Dauerbetrieb von bis zu 30 Stunden bei Raumtemperatur ermöglicht.  

 

Die Interface-Box wird über das jeweils benötigte PMK-Netzteil versorgt. Die 2-Kanal-Netzteile PS2 und 4-Kanal-Netzteile PS3 verfügen alle über Fernsteuerungsmöglichkeiten und damit über eine USB-Schnittstelle und eine optionale zusätzliche LAN-Schnittstelle. Als Alternative für den flexiblen Einsatz bietet das 1-Kanal-Akku-Netzteil AP-01 einen tragbaren und isolierten Betrieb von mehr als 8 Stunden, hat aber keine Software-Fernsteuerung.

FireFly® kann über die Bedienelemente an der Interface-Box oder über eine externe Schnittstelle gesteuert werden. 

 

Für die Fernsteuerung bietet PMK die Software „PMK Probe Control“ mit grafischer Benutzeroberfläche an, die mit allen PS2- und PS3-Netzteilen ausgeliefert wird und zum Download zur Verfügung steht:

http://www.pmk.de/en/products/probecontrol

 

Darüber hinaus ist das Python-Paket „PMK-probes“ als Programmierschnittstelle zur Steuerung der aktiven PMK- Tastköpfe verfübar. Installationsanweisungen, Beispiele und Dokumentation finden Sie hier:

https://pmk-probes.readthedocs.io/en/latest/

Schritt 1: Tastkopfauswahl

BestellnummerArtikelTeilungBandbreite (-3dB)EingangsspannungEingangsimpedanzAnstiegszeit
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-1500FireFly®, SMA Eingang1:1>1,5 GHz±1 V200 kΩ || 5,1 pF< 250 ps

Schritt 2: Optionale Eingangsleitungen

BestellnummerArtikelTeilungBandbreite (-3dB)EingangsspannungEingangsimpedanzAnstiegszeit
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-MMCX-1VFireFly®, Tastkopf-Eingangsleitung, MMCX 1:1>1,5 GHz±1 V50 Ω *< 250 ps
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-MMCX-10VFireFly®, Tastkopf-Eingangsleitung, MMCX 10:1>1,3 GHz±10 V2 MΩ || 3,4 pF< 280 ps
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-MMCX-25VFireFly®, Tastkopf-Eingangsleitung, MMCX 25:1>1,3 GHz±25 V4,9 MΩ || 2,1 pF< 280 ps
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-MMCX-50VFireFly®, Tastkopf-Eingangsleitung, MMCX 50:1>1,3 GHz±50 V10 MΩ || 2 pF< 280 ps
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-MMCX-250VFireFly®, Tastkopf-Eingangsleitung, MMCX 250:1>1,3 GHz±250 V20 MΩ || 2,1 pF< 280 ps
 
auf den Merkzettel
FF-WSQ-500VFireFly®, Tastkopf-Eingangsleitung, WSQ 500:1>1 GHz±500 V40 MΩ || 2,8 pF< 300 ps
 
auf den Merkzettel
FF-WSQ-1000VFireFly®, Tastkopf-Eingangsleitung, WSQ 1000:1>1 GHz±1000 V40 MΩ || 2,9 pF< 300 ps
 
auf den Merkzettel
FF-WSQ-1500VFireFly®, Tastkopf-Eingangsleitung, WSQ 1500:1>1 GHz±1500 V40 MΩ || 2,7 pF< 300 ps
 
auf den Merkzettel
FF-WSQ-2500VFireFly®, Tastkopf-Eingangsleitung, WSQ 2500:1>1 GHz±2500 V40 MΩ || 2,5 pF< 300 ps
 
auf den Merkzettel
zukünftigWeitere Adaptierungsmöglichkeiten      
 
auf den Merkzettel
Power-Over-Fiber Adapter      

Schritt 3: Optionales Kontaktierungszubehör

BestellnummerArtikel
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-SQ-MMCX55x MMCX Y-Leitung, MMCX Buche auf 2x 0,635mm (0,025'') Buchse, geeignet für eckige Pfostenstecker mit 0,100'' (2,54mm) Abstand, -40°C bis +125°C 
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-HTSPAD-MMCX33x MMCX-Einlöt-Kabel-Adapter HT, MMCX-Buchse mit 50Ω RF-Micro-Coax-Leitung und flexiblem Einlöt-Pad, -40°C bis +155°C, (1x 0Ω, 1x 36Ω, 1x 75Ω) 
 
auf den Merkzettel
FF-2XR-MMCXMMCX Y-Leitung, MMCX Buchse auf 2x XR Mini-Hook 
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-UFL-MMCX22x MMCX-Kabel-Adapter, MMCX-Buchse mit 50Ω RF-Micro-Coax-Leitung auf U.FL Stecker, -40°C bis +125°C 
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-HTS-MMCX22x MMCX-Einlöt-Kabel-Adapter HT, MMCX-Buchse mit 50Ω RF-Micro-Coax-Leitung und offenem Ende, -40°C bis +155°C 
 
auf den Merkzettel
 
Bild
9724161002-poliger Prüfclip SMD, für die Verwendung mit FF-SQ-MMCX5 
 
auf den Merkzettel
 
Bild
P25-2Pico Hook™ ,rot, für die Verwendung mit FF-SQ-MMCX5 
 
auf den Merkzettel
 
Bild
P25-0Pico Hook™ ,schwarz, für die Verwendung mit FF-SQ-MMCX5 

Schritt 4: Optionales Positioniersystem

BestellnummerArtikel
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-3DPOS200FireFly® 3D Positionierer, 10kV Isolation mit Stahlsockel, Arm mit Spannweite 200mm, FireFly® Tastkopfhalter und Schraubenschlüssel 7mm 
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-HAL 10kVFireFly® Serie, nichtleitender Hochspannungs Tastkopfhalter für 10kV Isolation, M6-Gewinde, 3 Stück 
 
auf den Merkzettel
 
Bild
FF-2FOOTERFireFly® Tastkopfhalter 2 Fuss (Bipod) ** 

Schritt 5: Wahl der Stromversorgung

BestellnummerArtikelEingangsspannungAusgangs- stromstärkeRauschenKanäleAusgangs- spannungLeistungStandard
 
auf den Merkzettel
 
Bild
889-09V-PS22ch Netzteil für Fernsteuerung mit USB Schnittstelle 100-240 V AC, 47-63 Hz550 mA /Kanal8 mV2± 9 V20 WEN 60601-1-2
 
auf den Merkzettel
 
Bild
889-09V-PS2-L2ch Netzteil für Fernsteuerung mit USB und LAN Schnittstelle 100-240 V AC, 47-63 Hz550 mA /Kanal8 mV2± 9 V20 WEN 60601-1-2
 
auf den Merkzettel
 
Bild
889-09V-PS34ch Netzteil für Fernsteuerung mit USB Schnittstelle 100-240 V AC, 47-63 Hz550 mA /Kanal4 mV4± 9 V40 WEN 60601-1-2
 
auf den Merkzettel
 
Bild
889-09V-PS3-L4ch Netzteil für Fernsteuerung mit USB und LAN Schnittstelle 100-240 V AC, 47-63 Hz550 mA /Kanal4 mV4± 9 V40 WEN 60601-1-2
 
auf den Merkzettel
 
Bild
889-09V-AP011ch Akku, >8h Betriebsdauer, keine Fernsteuerung  700 mA DC 1± 9 V20 W 
 
auf den Merkzettel
 
Bild
890-520-900Verbindungskabel Tastkopf 0,5 m **        
 
auf den Merkzettel
 
Bild
890-520-915Verbindungskabel Tastkopf 1,5 m        

Schritt 6: Optionale akkreditierte Kalibrierung

BestellnummerArtikel
 
auf den Merkzettel
KAL-DAKKS-FFISO 17025 (Re-)kalibration 

Schritt 7: Zusätzliches Zubehör

BestellnummerArtikel
 
auf den Merkzettel
 
Bild
D01003150Ω BNC Durchführung, für Oszilloskope mit 1MΩ-Eingang, 0,5W 

(*) terminiert, 50Ω Übertragungsstrecke

(**) im Lieferumfang enthalten

Produktsuche

Seit Dezember 2018 ist die PMK Mess- und Kommunikationstechnik GmbH zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001:2015

 

 

Bremen, Deutschland

02.06. – 06.06.2024

Nürnberg, Deutschland

11.06. – 13.06.2024

Halle 7, Stand 7-157

München, Deutschland

12.11. -15.11.2024

Wir verwenden keinerlei Tracking-Cookies, sondern ausschließlich Session-Cookies, die zur Ausführung der Kernfunktionen notwendig sind.
Verstanden